ASCII PERIODENSYSTEM DER ELEMENTE

  Te

Relative atommasse: 127.60 +- 0.03

Englisch: Tellurium
Franzosisch: Tellure
Kroatisch: Telurij
Deutsch: Tellur
Italienisch: Tellurio
Spanisch: Teluro

Ordnungszahl: 52
Elementgruppen: 16
Perioden: 5
Zustand (20 oC): fest

Endeckung: 1782 Franz Joseph Muller von Reichstein (AT)
Der Name Tellur stammt von dem lateinischen Wort tellus (Erde). Es ist ein Halbmetall, das in zwei Modifikationen, als silberweiszes, hexagonal kristallisierendes metallisches Tellur und als braunschwarzes, amorphes Tellur, auftritt. Sehr selten kommt es in der Natur elementar und gediegen vor. Die Gewinnung des Metalls erfolgt aus der Verarbeitung des Anodenschlamms bei der Kupferraffination. Tellur wird als Legierungsbestandteil Stahlen, Kupfer, Blei zur Erhohung der Temperaturbestandigkeit, der Harte und Korrosionsfestigkeit zugesetzt.
Elektronenkonfiguration: [Kr] 4d10 5s2 5p4
Oxidationszustande: -2 +4 +6
Atomradius: 143.2 pm

Elekronegativitat: 2.1
Warmeleitfahigkeit: 2.35 W/(m K)
Elektrische widerstandskraft (20 oC): 436000 microOhm cm

Schmelzpunkt: 449.51 oC
Siedepunkt: 988 oC

Bildungsenergie: 13.5 kJ/mol
Verdampfungsenergie: 104.6 kJ/mol
Zerstaubungsenergie: - kJ/mol

51Sb <= 52Te => 53I


ASCII Periodensystem der Elemente
__________________________________
29 Aug. 2017
Copyright © 1998-2017 by Eni Generalic.