ASCII PERIODENSYSTEM DER ELEMENTE

  F

Relative atommasse: 18.9984032 +- 0.0000005

Englisch: Fluorine
Franzosisch: Fluor
Kroatisch: Fluor
Deutsch: Fluor
Italienisch: Fluoro
Spanisch: Fluor

Ordnungszahl: 9
Elementgruppen: 17
Perioden: 2
Zustand (20 oC): gasförmig

Endeckung: 1886 Henri Moissan (FR)
Der Name Fluor leitet sich uber lateinisch fluor (das Flieszen) von Flussspat ab, dem wichtigsten Mineral, das Fluor enthalt. Es ist ein farbloses, in dichteren Konzentrationen gelbgrunliches Gas, das chlorartig stechend riecht. In elementarer Form kommt es in der Natur nicht vor; es ist das elektronegativste Element. Die wichtigste Fluorverbindung fur die Technik stellt der Flussspat (Fluorit, CaF2) dar. Technisch wird Fluor durch Elektrolyse von Kaliumfluorid, KF, in wasserfreier Flusssaure dargestellt. Fluor dient als Raketentreibmittel und zur Herstellung von Fluorverbindungen (Zahnkaries, Fluoridierung). Der groszte Anteil des elementaren Fluors dient zur Herstellung von Uranhexafluorid.
Elektronenkonfiguration: [He] 2s2 2p5
Oxidationszustande: -1
Atomradius: 70.9 pm

Elekronegativitat: 3.98
Warmeleitfahigkeit: 0.0256 W/(m K)
Elektrische widerstandskraft (20 oC): - microOhm cm

Schmelzpunkt: -219.62 oC
Siedepunkt: -188.12 oC

Bildungsenergie: 1.02 kJ/mol
Verdampfungsenergie: 3.26 kJ/mol
Zerstaubungsenergie: 76.9 kJ/mol

8O <= 9F => 10Ne


ASCII Periodensystem der Elemente
__________________________________
29 Aug. 2017
Copyright © 1998-2017 by Eni Generalic.