ASCII PERIODENSYSTEM DER ELEMENTE

  Al

Relative atommasse: 26.9815386 +- 0.0000008

Englisch: Aluminium
Franzosisch: Aluminium
Kroatisch: Aluminij
Deutsch: Aluminium
Italienisch: Alluminio
Spanisch: Aluminio

Ordnungszahl: 13
Elementgruppen: 13
Perioden: 3
Zustand (20 oC): fest

Endeckung: 1825 Hans Christian Orsted (DK)
Aluminium hat seinen Namen vom lateinischen Wort alumen (Alaun). Es ist ein silberweiszes, relativ weiches Leichtmetall, das sehr gut dehnbar und verformbar ist. Es ist gegen Sauerstoff und Feuchtigkeit unempfindlich, da es nach anfanglicher Oxidation eine dunne dichte Oxidschicht bildet, die vor weiterem Angriff schutzt (Passivierung). Das wichtigste Aluminiumerz ist der Bauxit, der im wesentlichen aus einem Gemisch von Al-Hydroxiden und Al-Oxiden besteht. Im Jahr 1898 wurde das Bayer-Verfahren entwickelt, mit dem die grosztechnische Herstellung von Aluminiumpulver aus Bauxit moglich wurde. Aluminium und seine Legierungen gehoren heute zu den wichtigsten Werkstoffen zum Bau von Profilen, Rohren und Blechen. In der Lebensmittelindustrie ist Aluminiumfolie ein wichtiges Verpackungsmittel.
Elektronenkonfiguration: [Ne] 3s2 3p1
Oxidationszustande: +3
Atomradius: 143.2 pm

Elekronegativitat: 1.61
Warmeleitfahigkeit: 237 W/(m K)
Elektrische widerstandskraft (20 oC): 2.65 microOhm cm

Schmelzpunkt: 660.32 oC
Siedepunkt: 2519 oC

Bildungsenergie: 10.67 kJ/mol
Verdampfungsenergie: 290.8 kJ/mol
Zerstaubungsenergie: 324.01 kJ/mol

12Mg <= 13Al => 14Si


ASCII Periodensystem der Elemente
__________________________________
29 Aug. 2017
Copyright © 1998-2017 by Eni Generalic.