ASCII PERIODENSYSTEM DER ELEMENTE

  Pd

Relative atommasse: 106.42 +- 0.01

Englisch: Palladium
Franzosisch: Palladium
Kroatisch: Paladij
Deutsch: Palladium
Italienisch: Palladio
Spanisch: Paladio

Ordnungszahl: 46
Elementgruppen: 10
Perioden: 5
Zustand (20 oC): fest

Endeckung: 1803 William Hyde Wollaston (GB)
Der Name stammt vom nach dem zwei Jahre zuvor entdeckten Asteroiden Pallas. Palladium ist ein silberweisz glanzendes Metall, das etwas harter als Platin ist, sich aber sehr gut schmieden und wie Gold zu dunnen Folien auswalzen lasst. Das Element tritt in der Natur fast immer zusammen mit Platin auf, allerdings nur in geringen Mengen. Nach der Behandlung des Rohplatins mit Konigswasser gehen Gold, Platin und Palladium in Losung wahrend die anderen Platinmetalle im unloslichen Ruckstand verbleiben. Palladium wird auch in Brennstoffzellen als Elektrodenmaterial verwendet. Es wird fur elektrische Kontakte, in Legierungen in der Dental- und Schmuckindustrie sowie fur chemisch-technische Gerateteile verwendet.
Elektronenkonfiguration: [Kr] 4d10
Oxidationszustande: +2 +3
Atomradius: 137.6 pm

Elekronegativitat: 2.2
Warmeleitfahigkeit: 71.8 W/(m K)
Elektrische widerstandskraft (20 oC): 10.8 microOhm cm

Schmelzpunkt: 1554.9 oC
Siedepunkt: 2963 oC

Bildungsenergie: 17.2 kJ/mol
Verdampfungsenergie: 361.5 kJ/mol
Zerstaubungsenergie: 377.4 kJ/mol

45Rh <= 46Pd => 47Ag


ASCII Periodensystem der Elemente
__________________________________
29 Aug. 2017
Copyright © 1998-2017 by Eni Generalic.