ASCII PERIODENSYSTEM DER ELEMENTE

  Dy

Relative atommasse: 162.500 +- 0.001

Englisch: Dysprosium
Franzosisch: Dysprosium
Kroatisch: Disprozij
Deutsch: Dysprosium
Italienisch: Disprosio
Spanisch: Disprosio

Ordnungszahl: 66
Elementgruppen: 3
Perioden: 6
Zustand (20 oC): fest

Endeckung: 1886 Paul-Emile Lecoq de Boisbaudran (FR)
Der Name Dysprosium stammt von dem griechischen Wort dipros (schwierig zuganglich), da da Element schwierig zu gewinnen ist. Es ist ein silbergraues Schwermetall, das bieg- und dehnbar ist. Das Element kommt oft in Begleitung mit den anderen Lanthanoiden in den Yttererden. Nach einer Anreicherung der Erze und einer Uberfuhrung in Fluorid- oder Chloridverbindungen gewinnt man das Metall durch Reduktion mit Natrium. In Legierungen wird Dysprosium zur Herstellung von magnetischen Werkstoffen verwendet.
Elektronenkonfiguration: [Xe] 4f10 6s2
Oxidationszustande: +3
Atomradius: 175.2 pm

Elekronegativitat: 1.22
Warmeleitfahigkeit: 10.7 W/(m K)
Elektrische widerstandskraft (20 oC): 57 microOhm cm

Schmelzpunkt: 1412 oC
Siedepunkt: 2567 oC

Bildungsenergie: 17.2 kJ/mol
Verdampfungsenergie: 293 kJ/mol
Zerstaubungsenergie: 293.05 kJ/mol

65Tb <= 66Dy => 67Ho


ASCII Periodensystem der Elemente
__________________________________
29 Aug. 2017
Copyright © 1998-2017 by Eni Generalic.