ASCII PERIODENSYSTEM DER ELEMENTE

  Cr

Relative atommasse: 51.9961 +- 0.0006

Englisch: Chromium
Franzosisch: Chrome
Kroatisch: Krom
Deutsch: Chrom
Italienisch: Cromo
Spanisch: Cromo

Ordnungszahl: 24
Elementgruppen: 6
Perioden: 4
Zustand (20 oC): fest

Endeckung: 1797 Louis-Nicholas Vauquelin (FR)
Der Name Chrom leitet sich Wortherkunft von griechischem chroma (Farbe); die Salze von Chrom haben viele verschiedene Farben und werden oft als Pigmente in Farben und Lacke verwendet. Chrom ist ein silberweisz glanzendes, sprodes, hartes Schwermetall, das in hochster Reinheit jedoch dehn- und verformbar ist. An der Luft und gegen Wasser ist Chrom bestandig. Das Element kommt in der Natur mit Ausnahme von Meteoriten nicht elementar vor. Reines Chrom wird auf elektrolytischem Wege hergestellt, kohlenstoffhaltige Ferrochromlegierungen werden durch Reduktion von Chromit mit Kohle im elektrischen Ofen gewonnen. Chrom ist das wichtigste Legierungsmetall zur Herstellung von nichtrostenden Chromstahlen.
Elektronenkonfiguration: [Ar] 3d5 4s1
Oxidationszustande: +2 +3 +6
Atomradius: 124.9 pm

Elekronegativitat: 1.66
Warmeleitfahigkeit: 93.7 W/(m K)
Elektrische widerstandskraft (20 oC): 12.9 microOhm cm

Schmelzpunkt: 1907 oC
Siedepunkt: 2671 oC

Bildungsenergie: 15.3 kJ/mol
Verdampfungsenergie: 341.8 kJ/mol
Zerstaubungsenergie: 394.51 kJ/mol

23V <= 24Cr => 25Mn


ASCII Periodensystem der Elemente
__________________________________
29 Aug. 2017
Copyright © 1998-2017 by Eni Generalic.